Penam - Haus & Garten

Gartengestaltung nach Feng Shui

Die Lehre von Feng Shui stammt aus Asien, ist tausende Jahre alt und handelt vom Gleichgewicht in der Natur und Bezügen der Natur zum Leben des Menschen. Dieses Prinzip gilt auch für Gebäude und Räumlichkeiten. Vor allem geht es darum, dass Mensch und Umgebung sich gegenseitig beeinflussen, denn laut asiatischer Lehre und auch neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse schwingt jedes Objekt, jeder Gedanke und auch jede Pflanze. Also einfach alles, was auf diesem Planeten anzutreffen ist. Besonders gut tut dem Menschen die Natur, daher verbringen auch so viele Naturfreunde ihre freie Zeit in ihrem Garten. Dabei kann auch der Garten gemäß der Feng Shui Lehre entworfen und dekoriert werden. Auch in der Kreation eines wohltuenden Gartens geht es wie bei den Gebäuden darum, dem Menschen gut zu tun, daher ist es wichtig, bei der Gestaltung auf individuelle Bedürfnissee einzugehen. Während der eine vielleicht ein Faible für das Element Wasser hat, bevorzugt ein anderer eher das Element Feuer.

Die Elemente integrieren

Im Feng Shui geht es unter anderem auch um die Berücksichtigung der verschiedenen Elemente wie Feuer, Wasser, Luft und Erde aber auch Geld und Wohlstand spielt eine Rolle. Da Erde und Luft in einem Garten ohnehin vorhanden sind, gilt es die restlichen Elemente zu verdeutlichen. Zu diesem Zweck kann ein Brunnen oder ein Teich angelegt werden. Auch gesunde Kräuter und Heilpflanzen können kreisförmig angelegt werden, wie zum Beispiel Lavendel, Rosmarin, Bärlauch, Knoblauch und dergleichen. Die Luft kann durch dekorative Windspiele besonders ausdrucksstark in Erscheinung treten und feine Schwingungstöne erzeugen. Wer sich nach dem Element Feuer sehnt, entscheidet sich vielleicht für Fackeln oder entsprechende Beleuchtung im sinnlich dekorierten Feng Shui Garten.

Das Bauchgefühl ist wichtig

Sicherlich gibt es viele Regeln, nach welchen ein Objekt oder ein Garten errichtet werden könnte, doch besagt die Lehre von Feng Shui auch ganz klar, dass es bei der Gestaltung um das eigene Bauchgefühl geht, denn immerhin besitzt ein jeder Mensch seine individuellen Bedürfnisse und seinen eigenen Geschmack. Dies sollte auch bei der Gestaltung des eigenen Gartens berücksichtigt werden.